online-Forum

Die Schönen von Teneriffa

Eine Augenweide


Immer wieder zauberhaft: Blumenkönigin von Teneriffa
Immer wieder zauberhaft: Blumenkönigin von Teneriffa

Er ist immer ein Blickfang und eine Augenweide im Düsseldorfer Rosenmontagszug - der Wagen von Teneriffa: einmal wegen seiner unbeschreiblichen Blumenfülle, zum anderen wegen der ausgesuchten Schönheiten von der Blumeninsel samt Blumenkönigin in ihren prachtvollen, phantasiereichen Gewändern. Seit 1972 bestehen die närrischen Kontakte zwischen Düsseldorf und der herrlichen Ferieninsel im Atlantik. Erste Verbindungen knüpfte und festigte einige Jahre lang die Gerresheimer Bürgerwehr, auf deren Bällen die Delegationen aus Teneriffa seit 1974 stets vielbewunderte und umjubelte Gäste waren und es auch blieben, als die Organisation des Karnevalsaustausches in andere Hände überging. "Austausch" ist korrekt; denn nach dem Gastspiel der Freunde aus Teneriffa brach und bricht jeweils eine Abordnung aus Düsseldorf mit dem Prinzenpaar, den Spitzen des Karnevals und der Stadt zu einem Gegenbesuch in Richtung Kanaren auf, um an und in einem großen karnevalistischen Blumenkorso und bei diversen Begegnungen die Beziehungen weiter zu vertiefen. Auch in anderen Teilen Europas, wie Griechenland, und über die kontinentalen Grenzen hinaus, in Amerika, Asien und Afrika, selbst im fernen Australien, ist das Düsseldorfer "Helau" schon zum Teil so etwas wie ein Markenzeichen geworden.