online-Forum

Rheinische Art

...lässt sich nicht demontieren


Auch vor den Spiesratze hielt Jupp Schäfers 1947 seine Hoppeditz-Rede
Auch vor den Spiesratze hielt Jupp Schäfers 1947 seine Hoppeditz-Rede

Sieben Jahre lang nach dem Krieg spielte Jupp Schäfers den Hoppeditz. Der große Freund des Brauchtums, Jahrgang 1908, der sich in Laienaufführungen als Sechsjähriger von Wilhelm Tell den Apfel vom Kopf schießen ließ und bald zum Karneval fand, zunächst zur Gesellschaft „Em eigene Hüske" und später zu den Spiesratze, nahm vor allem auch in kritischer Besatzungszeit als närrische Symbolfigur kein Blatt vor den Mund. Die Rolle zu spielen, hatten ihn Freunde gedrängt: „Du kanns reime en wors nit en de Partei."